(…) Die Drosos Stiftung setzt sich dafür ein, dass Menschen in schwierigen Situationen ein Leben in Würde führen können.

Ägypten

Bicicletta – ein Bike-Sharing-Modell

In den letzten Jahren haben mehrere Jugendgruppen jungen Männern und Frauen das Fahrradfahren als Hobby nahegebracht. Die grösste Herausforderung auf dem Weg zu einer höheren Beteiligung besteht im Besitz eines Fahrrads, der sich für die meisten jungen Leute als kostspielig …

Zum Projekt

Schweiz

Bewegte Geschichten

Lesen gehört zu den schulischen Grundkompetenzen und ist wichtig für den Lernerfolg. Kinder und Jugendliche und insbesondere Buben schneiden im Lesen jedoch zunehmend schlechter ab. Das Projekt „Bewegte Geschichten“ verschafft Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe einen besseren Zugang …

Zum Projekt

(…) Jeder Mensch trägt Verantwortung für sich selbst, für den Anderen, für die Umwelt. Die Stiftung fördert Fähigkeiten und schafft Lebensumstände, welche es den Menschen ermöglichen, ihrer eigenen Verantwortung gerecht zu werden.

Deutschland

„Zeig, was Du kannst!“

Im Osten Deutschlands bleiben Jugendliche mit herkunftsbedingten Startschwierigkeiten vermehrt ohne Abschluss einer Ausbildung. Dabei ist der Zusammenhang zwischen Bildungserfolg und sozialer Herkunft weitgehend belegt. Das Förderprogramm „Zeig, was Du kannst!“ unterstützt 80 benachteiligte Schülerinnen und Schüler (60 in Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern …

Zum Projekt

Tunesien

Kreativ-Workshops

Das Projekt zielt darauf ab, vor allem Kindern Zugang zu Kultur und Kreativität in Räumen und an Orten zu erleichtern, wo Kunst fehlt, und damit deren persönliche Entwicklung positiv zu beeinflussen. Mittels kultureller und künstlerischer Aktivitäten, an denen 1‘100 Kinder …

Zum Projekt

(…) Dort, wo sich die Stiftung engagiert, strebt sie anhaltende Wirkung an. Im Hinblick auf Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Akzeptanz fördert die Stiftung die Zusammenarbeit zwischen lokalen Partnern und Behörden sowie Privaten.

Ägypten

Integration von Gefängnisinsassen in die Gesellschaft

Bei ihrer Freilassung sehen sich Gefängnisinsassen oft mit diversen Herausforderungen konfrontiert, darunter Arbeitslosigkeit, fehlende Rechtshilfe und soziale Stigmata, die ihnen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft erschweren. Frauen sind mit zusätzlichen Schwierigkeiten konfrontiert, da die eigene Familie es ihnen oft nur …

Zum Projekt

Libanon

Aufklärung und Schadensminderung

Das Projekt unterstützt Marsa, ein Zentrum für sexuelle Gesundheit in Beirut, bei der Erbringung von spezialisierten Dienstleistungen im Bereich sexuelle Gesundheit und Schadensminderung für mehr als 10‘000 Menschen in Beirut und Umgebung. Das Zentrum bietet ärztliche und psychologische Beratungsleistungen an, …

Zum Projekt

(…) Die Stiftung versteht Förderbeziehungen als gleichberechtigte Partnerschaften. Projektideen werden mit Partnerorganisationen gemeinsam entwickelt und die Projektumsetzung wird von der Stiftung eng begleitet.

Palästina

Spielerische Leseförderung

In einem kürzlich renovierten, historisch wertvollen Gebäude wird eine kleine Bibliothek eingerichtet, die täglich bis zu 50 Kindern zur Verfügung steht. Die Kinder können das Bibliotheksangebot nutzen, an spielerischen Aktivitäten zur Lese- und Lernförderung teilnehmen oder sich kreativ betätigen und …

Zum Projekt

Marokko

HIV-Prävention und Gesundheitsleistungen in Gefängnissen

In fünf Gefängnissen wird der Zugang zu medizinischer Versorgung und Dienstleistungen für die Prävention von HIV, Hepatitis oder Drogenkonsum verbessert. Das UNODC konzentriert sich auf die Förderung von bewährten Verfahren und den Aufbau nachhaltiger Partnerschaften zwischen marokkanischen Nichtregierungsorganisationen und den …

Zum Projekt

Libanon

Berufsausbildung und berufliche Eingliederung für junge Menschen

Das Projekt bekämpft die Jugendarbeitslosigkeit durch Unterstützung eines Netzwerks von Beratungs- und Arbeitsvermittlungsbüros in privaten und staatlichen Fachschulen im ganzen Libanon. Die Büros vermitteln 1‘000 Auszubildenden im Bereich Elektrotechnik einen Arbeitsplatz. Dies geschieht im Anschluss an die Teilnahme an Schulungen …

Zum Projekt

Marokko

Amal Job Incubator

Im Rahmen dieses Projekts für die berufliche Integration im Gastronomiebereich werden in Marrakesch 100 junge benachteiligte Frauen zwischen 18 und 35 Jahren ohne Ausbildung betreut. Im Zentrum für Ausbildung und berufliche Integration werden Ausbildungen in drei Berufsfeldern angeboten: Catering, Bäcker- …

Zum Projekt